online-version

Fachkraft im Fokus   Europäischer Sozialfonds

Fachkraft im Fokus I Newsletter 04/2018

Liebe Leserin, lieber Leser,

in den nächsten Monaten stehen viele wichtige Termine für uns an: die "hierbleiben" am 16. November in Magdeburg und die zahlreichen Rückkehrertage am 27. Dezember, die von Stendal bis Weißenfels, von Wernigerode bis Wittenberg stattfinden.

Zurückkehren in die alte Heimat Sachsen-Anhalt ist "in", weil die Unternehmen in Sachsen-Anahlt erkennen, dass sie aktiv werden müssen, um Rückkehrer*innen als neue Mitarbeiter*inen zu gewinnen, weil Freunde und Familie zu weit weg sind und weil die Heimat einfach schön ist. In unserem aktuellen Newsletter erzählen drei Rückkehrer*innen ihre Geschichte von ihrem Weg zurück nach Sachsen-Anhalt.

Wer also auch mit dem Gedanken spielt, wieder zurückzukehren, der sollte sich den 16.11.2018 und den 27.12.2018 rot im Kalender markieren.

Unsere Regionalberater*innen  und das WelcomeCenter Sachsen-Anhalt unterstützen Sie gemeinsam gern auf Ihrem Weg zurück nach Sachsen-Anhalt.

Lesen Sie dazu mehr in unserem aktuellen Newsletter.

Ihr Team der Landesinitiative Fachkraft im Fokus


Heimat ist überall, wo ich mich wohl fühle

Was ist Heimat? Für Antje Thiemann kann Heimat überall sein. Ob Australien, Paris oder nun wieder die Altmark.

weiterlesen


Am Ende des Feldweges, aber zufrieden?

Fachkräfte und ländliche Regionen zusammenbringen, ist eine Herausforderung. Das weiß auch Sven Schulze, Geschäftsführer des Kinder- und Jugendhilfezentrums Groß Börnecke. Mit dem Analyseverfahren Wertenetz sieht er die Möglichkeit, mehr über die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter*innen zu erfahren, um damit im Wettbewerb um Fachkräfte zu punkten.

weiterlesen


Wenn die Kuhglocke alle fünf Minuten läutet…

Bewerbungsverfahren sind manchmal langwierig für Unternehmen als auch Bewerber*innen. Stellenausschreibungen und auf Bewerbungen warten - Bewerbungen schreiben und auf Antworten warten, Bewerbungsgespräche, Assessment-Center usw. Eine Alternative ist hierfür ein Job-Speeddating.

weiterlesen


Die eigenen Stärken kennen

Etwas "schwarz auf weiß" zu haben, steht für eine schriftliche Bestätigung eines Sachverhaltes. Doch wie kann ich einen Beleg für meine beruflichen Stärken bekommen? Julia Christoph hat über die KODE®-Kompetenz-Diagnostik mehr über ihre Stärken erfahren und geht nun selbstbewusster durchs Leben.

weiterlesen


Nicht aufgeben

Manchmal funktionieren die Dinge nicht gleich. Man muss mit Rückschlägen umgehen und Geduld haben. Auch Osama Diab steht vor der Geduldsprobe, in Deutschland als Apotheker arbeiten zu können. Doch er gibt nicht auf.

weiterlesen


Zwischen zwei Welten

Beruflich und familiär geht es Kirsten Berndt gut im niederländischen Apeldoorn. Doch immer ist da dieses Gefühl, dem sie schließlich folgt und heute zurück in Magdeburg ist.

weiterlesen


Sie erhalten diesen Newsletter weil Sie ihn abonniert haben oder auf anderem Wege mit der Landesinitiative Fachkraft im Fokus in Kontakt getreten sind. Möchten Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten, können Sie diesen hier abmelden.