Alle Stellen

Ihr aktueller Standort

Vollzeit

Amtsleiter/in des Amtes für Umwelt- und Naturschutz

Kennziffer FIF:25018
Arbeitsort 06844 Dessau-Roßlau
veröffentlicht am 12.01.18

Beschreibung

Im Dezernat für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Dessau-Roßlau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Amtsleiter/in des Amtes für Umwelt- und Naturschutz

zu besetzen.

Die Stadt Dessau-Roßlau (mit ca. 83.000 Einwohnerinnen und Einwohnern) ist neben Magdeburg und Halle die drittgrößte Stadt in Sachsen-Anhalt. Sie bietet durch ihre Lage inmitten der wunderschönen Auenlandschaft der Flüsse Elbe und Mulde sowie ein breit gefächertes Kulturangebot einen hohen Freizeitwert. Das in Dessau beheimatete Bauhaus und die Meisterha?user stehen seit 1996 auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO, seit 2000 auch das Dessau-Wo?rlitzer Gartenreich.

Dessau-Roßlau ist aufgrund eines vielfältigen Kita- und Schulangebots und der günstigen Lebenshaltungskosten ein idealer Standort auch für Familien.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Sicherstellung der Aufgabenerfüllung des Amtes für Umwelt- und Naturschutz
  • Leitungstätigkeiten bezogen auf die Aufgabenbereiche:
    • untere Abfallbehörde
    • untere Immissionsschutzbehörde
    • untere Bodenschutzbehörde
    • Umweltplanung
    • untere Wasserbehörde
    • untere Naturschutzbehörde
    • Artenschutz
    • Landwirtschaftliche Fachbehörde
    • Umweltberatung, -erziehung und -kontrolle
    • Klimaschutz
  • Treffen von Entscheidungen in fachlichen, personellen (Personalverantwortung) und organisatorischen (Organisationsverantwortung) Angelegenheiten
  • Festlegung von Zielen (Produkt- und Finanzentwicklung, fachliche Entwicklung)
  • Finanzen und Wirtschaftlichkeit überwachen sowie Haushaltsangelegenheiten
  • Prüfung und Entscheidung von komplexen fachlichen Sachverhalten mit besonderem Schwierigkeitsgrad und von grundsätzlicher Bedeutung, ggf. Prüfung und Entscheidung bei Widersprüchen
  • Vertretung des Amtes nach innen und außen
  • Mitarbeit im Katastrophenschutzstab bei Bedarf
    • Weiterbildung an der Katastrophenschutzsoftware „DISMA“ 
  • Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen und Übungen

Anforderungen:

  • Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2 zweites Einstiegsamt des Allgemeinen Verwaltungsdienstes oder des Technischen Verwaltungsdienstes in den Fachrichtungen Umwelttechnik/Umweltschutz; Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Wasserwirtschaft; Landespflege oder natur- oder ingenieurwissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom (Ing.)/Master)
  • Erfahrungen in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz
  • Führungserfahrung
  • Erfahrungen in der kommunalen Umweltverwaltung wünschenswert
  • Erfahrungen in den Bereichen Klimaschutz und Klimaanpassung wünschenswert
  • IT-Kenntnisse (Office-Anwendungen)
  • Kenntnisse im Haushaltsrecht wünschenswert
  • ausgeprägte Netzwerk- und Projektorientierung
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Entscheidungsfreude
  • analytisches und strategisches Denkvermögen
  • ergebnisorientiertes, kooperatives Führungsverhalten
  • Planungs- und Dispositionsvermögen

(...)

Annahmeschluss für Bewerbungen ist der 31.01.2018

...zur vollständigen Anzeige

Stadtverwaltung Dessau-Roßlau Haupt- und Personalamt

Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau

Kontakt

Arndt
Tel.:
0340 204-1609
E-Mail:
hauptamt@dessau-rosslau.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Landesinitiative Fachkraft im Fokus Sachsen-Anhalt.

Direkt bewerben Zurück zur Liste