Alle Stellen

Ihr aktueller Standort

Vollzeit befristet

Sachbearbeiter/-in Regionale Koordination

Kennziffer FIF:25230
Arbeitsort 06766 Bitterfeld-Wolfen
veröffentlicht am 13.02.18

Beschreibung

Beim Landkreis Anhalt-Bitterfeld ist in der Stabsstelle Sozial-, Bildungs- und Arbeitsmarktstrategie ab 01.04.2018 die Stelle

Sachbearbeiter/-in Regionale Koordination

befristet bis zum 31.08.2018 (mit Option der Verlängerung bis 31.12.2020 bei Bewilligung durch den Fördermittelgeber) mit 40 Wochenstunden zu besetzen.

Der Dienstort ist derzeit Bitterfeld.

Wir möchten die Arbeit in diesem Förderprogramm fortsetzen und haben deshalb die Förderung des Projektes über den 31.08.2018 hinaus beantragt.

Aufgabengebiete:

1. Koordinierung des Regionalen Arbeitskreises (RAK)

  • Ausbau und Weiterentwicklung eines RAK
  • Anleitung und Moderation des RAK u. a. aus Vertretern des Jobcenters, der Kreisarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege, der Wirtschafts- und Sozialpartner, der Gleichstellungspolitik, der Kammern und Arbeitgeberverbände, des Landkreises Anhalt-Bitterfeld
  • Erfassung und Bewertung der Aufgaben aus den jeweiligen Förderprogrammen "Zielgruppen- und Beschäftigungsförderung“
  • Erteilung von Förderempfehlungen
  • Bindeglied zwischen Ministerium für Arbeit und Soziales und Landkreis Anhalt-Bitterfeld
  • Abstimmung und Kooperation mit den für das  Landesprogramm Regionales Übergangsmanagement RÜMSA zuständigen Koordinierungspartnern

2. Projektkoordinierung "Zielgruppen- und Beschäftigungsförderung“

  • Analyse und Bewertung des regionalen Arbeitsmarktes und Ableitung von Handlungsschwerpunkten nach der „Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für die Vermeidung beruflicher und gesellschaftlicher Ausgrenzung sowie für die individuelle berufliche und soziale Wiedereingliederung von arbeitslosen Personen aus Mitteln des europäischen Sozialfonds des Landes Sachsen-Anhalt“
  • Erarbeitung von förderrelevanten Schwerpunktthemen im Bereich des regionalen Arbeitsmarktes unter Berücksichtigung der Beschäftigungswirkung und Abstimmung mit dem zuständigen Fachreferat im Ministerium für Arbeit und Soziales
  • Bedarfsermittlung für den Bereich der Förderung der Beschäftigungsfähigkeit
  • Begleitung und Erfolgskontrolle für die ausgewählten Projekte (Qualitätssicherung)
  • Beratung und fachpolitische Begleitung der in der Region umgesetzten ESF-Projekte
  • Unterstützung der Netzwerkentwicklung in der Region unter Berücksichtigung der arbeitsmarkpolitischen Zielsetzungen des Landes
  • Abstimmung mit den Projektpartnern aus den Programmen „Familien stärken -Perspektiven eröffnen“ und „STABIL“ bzw. Mitwirkung in den dort gebildeten Beiräten

Anforderungen/Voraussetzungen:                           

  • Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH), Bachelor of Arts Öffentliche Verwaltung, Bachelor of Arts Verwaltungsökonomie, Bachelor of Arts Betriebswirtschaft bzw. Diplom-Betriebswirt (FH), Bachelor of Arts Sozialmanagement oder alternativ Bachelor of Arts/Bachelor of Science Sozialwissenschaften, Soziologie oder Verwaltungsfachangestellte/-r und Beschäftigtenlehrgang B II
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Projektmanagement, Erfahrungen in strategischer Arbeit/Netzwerkarbeit sowie Tätigkeiten in der sozialen Arbeit
  • ...

U.   S c h u l z e
Landrat

...zur vollständigen Anzeige

Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Am Flugplatz 1
06366 Köthen (Anhalt)

Kontakt

Meike
Tel.:
49 (34 96) 60 11 38
E-Mail:
carmen.meike@anhalt-bitterfeld.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Landesinitiative Fachkraft im Fokus Sachsen-Anhalt.

Direkt bewerben Zurück zur Liste