Dienstleistungsservice Elke Klaus GmbH (2021*)

Ihr aktueller Standort

Landessiegel: Sachsen-Anhalt - Hier fühlen wir uns wohl

Dienstleistungsservice Elke Klaus GmbH

Die Dienstleistungsservice Elke Klaus GmbH bietet seit 2004 Haushalts- und Gebäudeleistungen. An ihrem Standort Stendal sind 24 Beschäftigte tätig, die die Kunden nach individuellen Anforderungen Beraten. 

Zur Website: www.dienstleistungsservice-stendal.de

Als Dienstleistungsservice Elke Klaus stehen wir seit 2004 unseren Kunden als starker Partner bei allen Fragen rund um Haushalts- und Gebäudeleistungen zur Seite. Ob Grundstücks- oder Grabpflege, Renovierung, Wäscheservice, Glas- oder Gebäudereinigung, mit einem Team von inzwischen mehr als 20 Mitarbeitern überzeugen wir regional als professioneller Komplettanbieter.

Wir können flexibel auf die Wünsche unserer Privat- und Firmenkunden reagieren. Wir bieten auch Leistungen für Menschen mit Pflegegrad (Haushaltsnahe Dienstleistungen) an. Wir sind regional tätig, was gerade der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zugute kommt. Derzeit gibt es keine Schichtarbeit, was auch gerade Frauen mit Kindern sehr anspricht.

Uns ist das Landessiegel "Das mitarbeiterorientierte Unternhemen - Hier fühle ich mich wohl" und welchen Wert dies auch in der Außenwirkung mit sich bringt, durch meine Chausseehaus gGmbH bekannt . Die Motivation ist auch eine hohe Teilnahme der Mitarbeiter:innen zu erreichen und die Zufriedenheit zu erfragen. Die Bindung an das Unternehmen steht dabei im Vordergrund.

Wir sind bestrebt Fachkräfte im Bereich Hauswirtschaft weiterbilden zu lassen, da die Mitarbeiter:innen im Bereich der Hauswirtschaft oftmals keine Qualifizierung in diesem Bereich aufweisen. Es gibt viele Quereinsteiger:innen aus anderen Berufsfeldern, die sich aufgrund der günstigeren Arbeitszeiten umorientieren. Der Bereich des Gehaltes war ein Punkt, den wir aus der Befragung aufgegriffen haben, der nicht zufriedenstellend war. Der Bereich der Erbringung von Dienstleistungen ist oftmals eher der Bereich im Niedriglohnsegment. Gerade während der Pandemie war unsere Angst schon sehr hoch, dass uns bei Preisanhebungen die Kunden wegbrechen. Wir haben dennoch seit dem 01.01.2022 schon vorzeitig fast vollständig den neuen Mindestlohn eingeführt, was die Mitarbeiter:innen sehr wohlwollend aufgenommen haben.