habilis gGmbH

Ihr aktueller Standort

Landessiegel: Sachsen-Anhalt - Hier fühlen wir uns wohl

habilis gGmbH Seniorenresidenz „Am Eiskellerplatz“

Vierundsiebzig Mitarbeiter*innen betreuen bei der habilis gGmbH Seniorenresidenz „Am Eiskellerplatz“ 93 Bewohner*innen. Dass nicht nur die Bewohner*innen, sondern auch die Mitarbeiter*innen zufrieden sind, dafür hat die Altenpflegeeinrichtung in Magdeburg bereits in der Vergangenheit viel für ihre Mitarbeiter*innen gemacht, ob Maßnahmen im betrieblichen Gesundheitsmanagement oder eine Schichtplan-Tauschbörse.

Sind diese Maßnahmen die richtigen Schritte, damit sich die Mitarbeiter*innen wohl fühlen und langfristig bleiben? Um diese Frage zu beantworten, hat sich das Unternehmen Ende 2018 der Mitarbeiterbefragung Wertenetz© gestellt. Die habilis gGmbH Seniorenresidenz „Am Eiskellerplatz“ ist auf einem guten Weg und wurde mit dem Landessiegel „Das mitarbeiterorientierte Unternehmen – Hier fühle ich mich wohl“ ausgezeichnet.

Doch das Unternehmen möchte nicht stehen bleiben. Auf Basis der Handlungsempfehlungen, die sich aus der Befragung ergeben haben, sollen erkannte Potenziale genutzt werden, um die Mitarbeiterzufriedenheit noch weiter zu stärken.

 

Seit fast 20 Jahren bietet die Seniorenresidenz „Am Eiskellerplatz“ pflegebedürftigen Menschen ein Zuhause. Unter dem Motto „Wohlfühlen in der Gemeinschaft“ können die Bewohner*innen neben einer kompetenten Pflege und einer individuellen Betreuung viele interessante Gemeinschaftsangebote erfahren. Dafür stehen die 74 Mitarbeiter*innen 365 Tage 24 Stunden zur Verfügung.

Gute Arbeit heißt für uns, gemeinsam Lösungen finden

Mitbestimmung, Transparenz und ein zukunftsorientierter Führungsstil spielen dabei eine entscheidende Rolle. „Es ist uns wichtig, dass alle Mitarbeiter*innen sich eingebunden fühlen. Dazu gehören ein stetiger Informationsfluss sowie das klare Signal, Probleme offen anzugehen und gemeinsam Lösungen zu finden. Unser Ziel ist es, Arbeitsprozesse zielgerichtet und gemeinschaftlich zu gestalten“, erklärt Geschäftsführerin Cornelia Stegemann. Sie arbeitet seit über 32 Jahren in der Pflegbranche und weiß, wo in der Branche der Schuh drückt. „In der Altenpflege war es schon immer schwierig, Pflegekräfte zu finden. Daher ist es umso wichtiger, grundsätzlich eine stetige Zufriedenheit der Mitarbeiter*innen zu erreichen. Mitarbeiter*innen, die sich wohl fühlen, sind loyal und bleiben einem Unternehmen langfristig erhalten“.

Ein gutes Miteinander ist die Basis unserer Zusammenarbeit

Daher wurde bereits vor vielen Jahren ein Arbeitszeitkonto bei der habilis gGmbH Seniorenresidenz „Am Eiskellerplatz“ eingeführt. Seitdem können die Mitarbeiter*innen jetzt flexibel ihre Arbeitszeiten entsprechend privater Bedürfnisse wie der Pflege von Angehörigen oder der Berücksichtigung von Schul- und Kindergartenzeiten anpassen. Es gibt einen Rahmenarbeitsplan, der flexibel gestaltet werden kann unter der Voraussetzung, dass eine kontinuierliche Besetzung gegeben ist und die individuellen Wünsche im 3-Schichtsytem von allen Mitarbeiter*innen getragen werden. Das Unternehmen unterstützt seine Angestellten mit Fahrkostenzuschüssen und bei Kindergartengebühren. „Ein gutes Miteinander mit unseren Mitarbeiter*innen ist für uns die Basis unserer gemeinsamen Arbeit. Ich führe einmal jährlich mit jedem ein Personalentwicklungsgespräch. Es ist uns wichtig, Geburtstage, Frauen- und Männertag oder Weihnachten zu nutzen, um unseren Mitarbeiter*innen „Danke“ zu sagen. Wir haben dafür feste Rituale mit Blumen, einem Geschenk, Kuchen und natürlich persönlichen Glückwünschen“, erzählt Cornelia Stegemann.

Mit Wertenetz© haben wir die verschiedenen Bereiche genauer betrachten können

Warum stellt sich ein Unternehmen, dass sich bereits sehr für seine Mitarbeiter*innen engagiert, der Wertenetz©-Befragung? „Bei Wertenetz© fand ich die Möglichkeit spannend, verschiedene Bereiche in unserem Unternehmen betrachten und auswerten zu können. Vor allem waren die Fragen spannend für uns: Wie sehen die Mitarbeiter*innen ihre Chancen beim Thema Fort- und Weiterbildung und sind sie zufrieden mit unseren bisherigen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Wir freuen uns, dass wir in unserem Handeln generell bestätigt wurden. Gleichzeitig gaben uns die Auswertungsergebnisse Hinweise auf Potenzial nach oben. Es hat sich aber auch gezeigt, dass es richtig war, den Fragen nachzugehen. Zum Beispiel waren wir überrascht, dass der Bereich Küche Fortbildung nicht für sinnvoll erachtet. Darüber müssen wir reden und daran arbeiten“, erklärt Cornelia Stegemann.

Wir wollen noch stärker auf die Individualität unserer Mitarbeiter*innen eingehen

Die erkannten Reserven werden nun Schritt für Schritt in den Arbeitsalltag aufgenommen. Im Bereich „Soziale Betreuung“ sollen Arbeitsaufgaben entflechtet werden. Es soll mehr auf die individuellen Interessen der Mitarbeiter*innen eingegangen werden. „Der eine mag Sport, ein anderer eher Musik. Bisher haben wir bei der Betreuung der Freizeitangebote dies nicht berücksichtigt. Wer aber etwas nicht mag oder kann, strahlt das auch aus. Die Bewohner*innen spüren das. Wir möchten nun die Einteilung gemeinsam mit den Interessen der Mitarbeiter*innen verknüpfen“, erklärt die Geschäftsführerin. Auch das Thema der unterschiedlichen Bedürfnisse nach Nähe spielt hier eine Rolle. Welche Nähe kann eine Pflegekraft geben und welche Nähe benötigt ein*e Bewohner*in? Dies soll zukünftig bei der Einsatzplanung noch stärker einbezogen werden. Gleichzeitig möchte die Einrichtung die Biografien der Bewohner*innen täglich in den Fokus rücken. Jede*r Bewohner*in bringt seine Lebensgeschichte mit. „Ein Bäcker, der sein Leben lang 3 Uhr nachts aufgestanden ist, wird diese Gewohnheit nicht mehr abstellen können. Wir möchten unsere Bewohner*innen nicht erziehen oder verändern, sondern sie so begleiten wie sie sind“.

Es ist eine Gratwanderung, die verschiedenen Bedürfnisse und die daraus erforderliche Flexibilität im Einklang und zur Zufriedenheit der Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen zu gestalten. Der habilis gGmbH Seniorenresidenz „Am Eiskellerplatz“ gelingt dieser Balanceakt.


Sachsen-Anhalt - Hier fühlen wir uns wohl

DRK Stationäre Pflege Börde GmbH

Fitness- und Gesundheitsakademie "RM Balance" GbR

Umland Wohnungsbau GmbH