Detail

Ihr aktueller Standort

Lösungsfinder für Beschäftigte und Weiterbildungsinteressierte

Start der Weiterbildungsagentur Sachsen-Anhalt

Foto: v.l.n.r. Lutz Rätz (Landeinitiative Fachkraft im Fokus), Torsten Narr (Bundesagentur für Arbeit), Michael Ney (Zukunftszentrum) bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung
v.l.n.r. Oliver Lilie (Mensch, Arbeit & Technik Organisationsentwicklung GmbH), Lutz Rätz (Landeinitiative Fachkraft im Fokus), Torsten Narr (Bundesagentur für Arbeit), Michael Ney (Zukunftszentrum)

„Wir finden gemeinsam die beste Lösung für die Zukunft unserer Arbeitgeber und Beschäftigten in unserer Region.“ ist der Anspruch der Weiterbildungsagentur Sachsen-Anhalt, die in der Pilot-Region Dessau-Roßlau – Wittenberg – Anhalt-Bittelfeld, morgen ihre Arbeit aufnimmt. Im Rahmen des heutigen Pressegespräches wurde hierfür der Kooperationsvertrag durch die drei Projektpartner, die Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau – Wittenberg, die Landesinitiative Fachkraft im Fokus und das Zukunftszentrum Digitale Arbeit Sachsen-Anhalt unterzeichnet.

Mit der Weiterbildungsagentur Sachsen-Anhalt haben Beschäftigte und Weiterbildungsinteressierte einen Ansprechpartner für die vielfältigen Herausforderungen, Fragen, Fördermöglichkeiten rund um Qualifizierung der Beschäftigten, Digitalisierung der Arbeit, Personalentwicklung und Fachkräftesicherung. Nach dem Prinzip „Beratung aus einer Hand“ erhalten Ratsuchende passende Lösungen, die gemeinsam von den Kooperationspartnern zusammengestellt wurden.

Über die Hotline +49 340 50 22 000 beraten aus dem Team der Landesinitiative Fachkraft im Fokus Katrin Freytag (Regionalberaterin für Unternehmen) und Martin Wohlgemuth (Regionalberater für Fachkräfte) neben weiteren Experten des Weiterbildungsverbundes.

www.weiterbildungsagentur-sachsen-anhalt.de

Pressegespräch